Aktuelles vom Bürgertreff

Bürgertreff Neckarsulm trauert um Klaus Böhringer

dsci0032Viele Jahre war Klaus Böhringer ein überzeugter Bürgertreffnutzer und Mitglied des Ehrenamtsteams. Vor allem seine langjährige Tätigkeit als verantwortlicher Rad-Tourenbegleiter hat er mit seiner liebenswürdigen und zuverlässigen Art sehr ernst genommen und geprägt. Ganz besonders den Radlern und dem Team der Rad-Tourenbegleiter wird Klaus Böhringer sehr fehlen. Unser tief empfundenes Mitgefühl gilt seiner Tochter Evi, seinem Schwiegersohn Klaus und den geliebten Enkeln Victor und Philip von denen er gerne erzählte. Er wird die Radler weiterhin in Erinnerung auf ihren Radtouren begleiten und so in ihrer Mitte bleiben.RS

 

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 29. Mai 2018 | von: Heike Kühner

Bürgertreff Neckarsulm besucht die Wilhelma

p1000176 p1000177 p1000178Die Wilhelma, der einzige zoologisch-botanische Garten in Deutschland, wird auch Alhambra am Neckar genannt. Das Paradebeispiel maurischer Baukunst war damals die Alhambra im spanischen Granada dessen Baustil bei allen Fürstenhäusern sehr beliebt war. Der für König Wilhelm I. als privaten Rückzugsort Mitte des 19. Jhdt. angelegte Park mit im maurischen Stil gebauten Wandelhallen, Pavillons, Remisen sowie Wohn- und Repräsentationsgebäuden, die leider nicht mehr alle erhalten sind, hat seit damals eine große Wandlung erfahren. Heute zieht dieser Garten mitten im Herzen der Großstadt mehr als eine Million Besucher jährlich an. Auch der Bürgertreff Neckarsulm war wieder einmal mit 50 Gästen dort und erfreute sich an Tieren und Pflanzen. Selbst die vielen Umbaumaßnahmen konnten die Freude über das Gesehene nicht trüben, auch wenn derzeit nicht so viele Tiere zu sehen sind wie sonst. Zwischendurch wurde natürlich auch eingekehrt um die müden Füße etwas auszuruhen. Ganz besonders freute man sich über die Nachsicht des Wettergotts der den für Gärten, Feld und Wald so dringend benötigten Regen am Tag zuvor heruntergelassen hat. Nicht umsonst sagt man: „Wenn Engel reisen…..“! RS

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 17. Mai 2018 | von: Heike Kühner

Roland Traub – Mann der ersten Stunde wird 80!

p1000142Seit 21 Jahren ist Roland Traub ehrenamtlich im Vorstand des Bürgertreffs Neckarsulm tätig und begleitet die Arbeit der Ehrenamtlichen. Genauso lange ist er für Touren der Radler-Gruppe mitverantwortlich. Überall wo Hilfe gebraucht wird, sei es bei den vergangenen Freizeiten, den Sommer-Sternstunden beim INFO-Nachmittag und sonstigen Veranstaltungen des Bürgertreff ist er zuverlässig zur Stelle wenn er gebraucht wird. Immer ruhig, freundlich und in der Sache engagiert begleitet er die Arbeit des Bürgertreffs mit großem Engagement. Ohne Menschen wie ihn wäre die ehrenamtliche Arbeit des Bürgertreffs Neckarsulm nicht möglich und gäbe es die vielfältigen Angebote für die Bürgerinnen und Bürger in und um Neckarsulm nicht. Dieses Engagement wurde im Jahr 2016 bereits von der Stadt Neckarsulm mit dem Ehrenamtspreis gewürdigt. Die Verantwortlichen des Bürgertreffs machten anlässlich des runden Geburtstages einen Besuch bei ihm in Dahenfeld und überbrachten den Dank aller Nutzer für diese langjährige Arbeit. 80 Jahre und immer noch aktiv, das verdient es, dass er besonders geehrt wird. RS

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 15. Mai 2018 | von: Heike Kühner

Bürgertreff besichtigt BUGA-Gelände

p1000050 p1000069 p1000064Wie entsteht eine Bundesgartenschau? Wie weit sind die Arbeiten 1 Jahr vor der Eröffnung? Diesen Fragen wollte die Besuchergruppe des Bürgertreffs Neckarsulm auf den Grund gehen. Umweltfreundlich wurde mit der S-Bahn angereist. Am Treffpunkt Bleichinselbrücke erwartete uns Gästeführer Horst Joppien um bei einem informativen Rundgang die Vorfreude auf die BUGA 2019 entstehen zu lassen. Einige der Teilnehmer haben schon jetzt eine Dauerkarte und können es kaum abwarten bis am 17. April die Eröffnung stattfindet. Zuerst gab es einen spannenden Rückblick in die Vergangenheit und eine Erklärung, warum bei der Ausschreibung gerade dieses Konzept zum Zuge kam. Die BUGA Heilbronn ist zweigeteilt: Ein Teil ist der neue Stadtteil Neckarbogen und ein Teil BUGA. Unvorstellbar, welche Erdbewegungen nötig waren um dem einst trostlosen Gelände den heute schon deutlich sichtbaren Charme zu geben. Zwei aus Oberflächenwasser gespeiste Seen und eine tolle Wassertreppe zeigen, dass Heilbronn den Neckar neu entdeckt hat. Einfach mitreisend war die Begeisterung von Horst Joppien, der es versteht, so einen 2 stündigen Rundgang über eine „lebende“ Baustelle spannend und informativ zu machen. Jede Frage wurde beantwortet und dafür gab es am Schluss viel Beifall und herzliche Dankesworte. RS

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 26. April 2018 | von: Heike Kühner

Bürgertreff beim Deutschen Wetterdienst

p1000023Ziel war der Deutsche Wetterdienst Stuttgart auf dem Schnarrenberg in Stuttgart. Da bekanntlich alle über das Wetter reden und es das Wetter keinem recht machen kann, wurde von der Gruppe beim DWD in Stuttgart nach dem Wetter geschaut!. Wer nun gedacht hat, dass der Bürgertreff beim Wettermachen helfen könnte hat sich geirrt! Der freundliche Wetterberater Marco Puckert klärte die Gäste auf, dass der DWD hoheitliche Aufgaben zu erfüllen hat und mit mehreren Außenstellen zusammen für die Wetterwarnungen zuständig ist. Ständig wird das Wetter beobachtet, um bei aufziehenden Unwettern Warnungen zu veröffentlichen. Auch Privatleute können kostenlos anfragen, wie das Wetter zur Grillparty sein wird. Hellseher sind die Wetterberater aber nicht und deshalb ist die Vorhersage nur eine Prognose. Vom sog. Klimagarten aus konnte der tägliche Start des Wetterballons mit ca. 1,5 m Durchmesser beobachtet werden, der bis über 35 Kilometer hoch fliegt und ständig Messdaten die wichtig für die Vorhersagen sind zur Station sendet,. Platzt er, schwebt der Sender an einem kleinen Fallschirm zu Boden. Spannend und hoch interessant waren die fachkundigen Ausführungen von Wetterberater Marco Puckert, bevor es zum leckeren Mittagessen zum „Neuen Pfefferer“ und danach bequem mit dem Bus nach Hause ging. RS

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 18. April 2018 | von: Heike Kühner

Traumstart in die Radsaison

dsc01125gEinen schöneren Tag hätten sich die Verantwortlichen für den Start in die Radsaison 2018 nicht auswählen können. 32 Radlerinnen und Radler, die rechtzeitig mit einem von Tourenchef Hans Göbl liebevoll gestalteten Brief eingeladen wurden, kamen zum Treffpunkt SE-Centrum. Vorschriftsmäßig ausgerüstet mit Sturzhelmen, und Trinkflaschen ging es unter der Leitung von Rainer Fahrbach und Helmut Flohr los, die wie immer gut organisiert mit Warnwesten vorne und hinten an der doch recht langen „Schlange“ für Sicherheit sorgten. 2/3 der Gäste waren mit E-Bikes ausgerüstet und der Rest mit den altbekannten, muskelangetriebenen Drahteseln. Von Neckarsulm aus ging es an der idyllischen Sulm entlang nach Erlenbach, Ellhofen und durch das Stadtseetal nach Weinsberg zur Rast im Stiftsstüble. Wie immer war der Tisch bereits schön gedeckt und alle wurden von der Chefin freundlich empfangen. Es gab viel zu erzählen, hatte sich doch in der langen Winterpause so einiges angesammelt, was zum Besten gegeben werden musste. Auch ein Plattfuß der unterwegs behoben wurde und ein kleiner Sturz konnte die Freude der Radler nicht trüben. Mit viel Applaus verabschiedete man sich und freut sich bereits jetzt auf die nächste Tour nach Horkheim. RS

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 17. April 2018 | von: Heike Kühner

Musikalischer Überraschungsnachmittag im Bürgertreff

p1000022Viele Gästen konnten an diesem Nachmittag im Bürgertreff begrüßt werden. Gespannt waren die Gäste auf das Programm. Nach der Begrüßung und dem Vortrag „Ode an die Musik“ wurde ein halbstündiger Mitschnitt des Konzerts von „Eurocamerata“ im Juli 2017 in der evang. Kirche in Erlenbach in Ton und Bild gezeigt. 46 junge, hochklassige Spitzenmusiker spielten vom Tango bis zur Polka alles was das Herz begehrt. Eine Teilnehmerin: „Wenn ich das gewusst hätte was Eurocamerata ist wäre ich auch mitgefahren“ Diese Möglichkeit gibt es im Juli, zu der im Journal eingeladen wird. Nach einer gemütlichen Kaffeepause mit angeregten Unterhaltungen und der Möglichkeit sich mit Reiseleiter Rudi Schönwald, der die Bürgertreff Freizeit 2019 organisiert, bekannt zu machen ging es weiter. Vier Hörproben des a cappella Chores „Zwölfklang“ konnten gehört werden. Das Ensemble von ca. 20 ambitionierten Sängerinnen und Sängern singt unter Leitung von Sebastian Link auswendig, ohne Instrumentalbegleitung bis zu achtstimmige Kompositionen und das ohne Verstärker! Das Sommerkonzert im Juli 2019 steht bereits jetzt fest. Ein lustiges Musik-Gedicht von Wilhelm Busch und Zitate über Musik gehörten zum Programm. Fazit einer Teilnehmerin: „Ich freue mich schon jetzt auf diese Konzerte“. RS

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 13. April 2018 | von: Heike Kühner

Start in die Radtour – Saison 2018

5-radler-neu

Treffpunkt ist 14-tägig um 13.30 Uhr auf dem Christian-Schmidt-Platz vor dem SE-Zentrum.

Für die eigene Sicherheit – Helm tragen!

Start ist am Dienstag, 17. April 2018

Auch 2018 wieder

E-Bike Touren am 04.07. und 15.08.

und Tagestouren am 21.08. und 26.09.

Für Interessierte bitte vormerken.

Sie sind herzlich willkommen!

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 3. April 2018 | von: Heike Kühner

Die Spielesaison beginnt wieder – haben Sie Lust auf Boccia

Die Bürgertreff Spieler treffen sich Mittwochs, 14-tägig wieder um 15 Uhr am Eingang des AquaToll, deren Bahn die Spieler kostenlos nutzen dürfen.
Es ist keine Anmeldung nötig – schauen Sie doch einfach vorbei.
Alle Interessierten sind herzlich willkommen!
Falls Sie ein Neuling sind und dieses Spiel noch nie gespielt haben, es ist sehr leicht zu erlernen. Sie können sich nach Ihrer körperlichen und geistigen Fitness beim Boccia-Spiel verwirklichen. Konzentration und gesunde Bewegungsabläufe tragen zur Stabilität bei. Auch bietet es sich für Sie als hervorragendes Kommunikationsmedium an.
Ab Donnerstag, 12. April wird 14-tägig wieder um 15 Uhr gespielt!
Rudolf Wolpert – ihr Ansprechpartner – freut sich auf Sie!

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: | von: Heike Kühner

Suche nach dem Frühling

dscn0246Obwohl es zum kalendarischen Frühlingsbeginn draußen stürmte, schneite und viel zu kalt war machten sich die Bürgertreff Gäste mutig auf um den Frühling in den Räumen des Bürgertreff Neckarsulm zu suchen. Im mit vielen Frühjahrsblühern farbenfroh geschmückten Saal war das Wetter draußen schnell vergessen. Nach der Begrüßung und Vorstellung von Iris Erhardt, die sich neu beim Bürgertreff dscn0243engagiert, gab es zur Einstimmung eine mit Musik unterlegte Bilderpräsentation aller Blumen und Sträucher die im Frühjahr unsere Herzen erfreuen. Iris Erhardt las die Geschichten „Als der Frühling ausfiel“ und „Die Rückkehr des Frühlings“ vor. Kräftig mitgesungen wurden die Lieder „Im Märzen der Bauer und „Nun will der Lenz uns grüßen“. Die gemütliche Kaffeepause wurde genutzt um Gedanken darüber auszutauschen, wie früher die Jahreszeiten waren. Klar abgegrenzt und nicht so wie in den letzten Jahren als der Klimawandel deutlich zu spüren war. Ein Blick nach draußen zeigte, dass der Winter noch einmal zu Besuch gekommen war. Nach der Geschichte „Pusteblumenträume“ verabschiedeten sich Iris Erhardt und Rosemarie Schober die bereits die nächste Jahreszeit den „Sommer“ für einen geselligen Nachmittag im Bürgertreff vorbereiten. RS

Kategorie: Allgemein | Veröffentlicht: 22. März 2018 | von: Heike Kühner
1 2 3 4 5 21
© 2014-2019 | Bürgertreff Neckarsulm - Gemeinsam Zeit verbringen!