Würth Kunsthalle Schwäbisch Hall

Bürgertreff Neckarsulm – Aktivitäten Vorschau … und später


NEU!
Sa. 01.06.2019 |10.10 Uhr bis ca 17.00 Uhr

Chorfest in Heilbronn
Vom 30.05. bis 02.06. findet in Heilbronn das 41. Chorfest des Schwäbischen Chorverbandes statt. Rund 7.000 Sängerinnen und Sänger, Orchester- und Bandmitglieder werden erwartet. Sie singen und musizieren an den vier Tagen in rund 300 Einzelveranstaltungen in der Innenstadt und auf der Bundesgartenschau. 2019 steht das Chorfest unter dem Motto „Stadt.Chor.Natur“. Die meisten Konzerte können kostenfrei besucht werden. Die Konzerte auf dem Gelände der Bundesgartenschau sind alle im BUGA-Eintrittspreis enthalten.
Gemeinsame Hin- und Rückfahrt mit der S-Bahn.
Freie Zeit für Besuche der 180 Chöre an diesem Tag.
Kosten pro Person: 2.50 € für S-Bahn.
Anmeldungen ab sofort bis 27.05.2019 


So. 16.06.2019 |13.35 Uhr bis ca. 18 Uhr

Freilichtspiele Neuenstadt – s’KonfirmandeFescht
Mit vorherigem Kaffeetrinken im Cafe ChorTILIA.
Ausgebucht. Anmeldungen nur noch auf Warteliste.


NEU! 
Mi. 26.06.2019 |08.30 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Betriebsbesichtigung der Firma Kurtz ERSA und dem dazugehörigen Hammermuseum
(Wertheim / Hasloch) mit Führungen und Möglichkeit zum Mittagessen.
Ernst Sachs gründete 1921 die “Erste Spezialfabrik für elektrische Lötkolben” in Berlin. Aus den Anfangsbuchstaben seines Namens bildete er den Firmennamen. Ersa war geboren.1779 als Hammer-schmiede gegründet, hat sich das Unternehmen zum international agierenden Zuliefer- und Hightech-Konzern mit weltweiter Präsenz entwickelt. Mit der Patentanmeldung und Einführung des ersten elektrischen Lötkolbens – ist Ersa ein fester Begriff in der Welt des Lötens. Heute ist die Ersa GmbH der weltweit größte Hersteller von Lötsystemen und rund um den Globus vertreten. Ob Schablonendruck, High-End-Lötmaschinen, Rework- und Inspektionssysteme oder Tools zum Löten und Entlöten. Das HAMMERMUSEUM und der historische Eisenhammer vermitteln „Gelebte Technik seit 1779“. Die Ausstellung zeigt 240 Jahre Firmen- und Industriegeschichte: von den Anfängen des Eisenhammers mit seinen Schmiedeprodukten bis zum international agierenden Kurtz Ersa Konzern heute. An vielen Mitmachstationen können Sie selbst aktiv werden. Erleben Sie, wie Wasserkraft reguliert werden kann oder wie man eine Radioschaltung lötet.
Maximale Teilnehmerzahl: 20 Personen.
Kosten pro Person: 28.00 € für Busfahrt.
Anmeldungen ab sofort bis 31.05.2019


NEU!

Fr. 28.06.2019 13.50 Uhr –
Fr. 12.07.2019 13.50 Uhr –

Besichtigung des Neubaus St. Vinzenz
Nachdem wir schon den Rohbau angeschaut haben ist es nun so weit, dass die fast bezugsfertige Einrichtung angeschaut werden kann.  Um allen Gästen die Möglichkeit zu bieten auch Fragen beantwortet zu bekommen, können je Termin nur maximal 15 Personen eingeplant werden. Melden Sie sich rechtzeitig an! Es wird wie immer für Ausfälle eine Warteliste geführt.
Anmeldungen ab sofort.


NEU!

Do.04.07.2019 |09.00 Uhr bis ca. 17.30 Uhr

Great Barrier Reef – WUNDERWELT KORALLENRIFF
im Gasometer Pforzheim
Endlich ist das neue Programm im Gasometer in Pforzheim da. Das 360°-Panorama des Korallenriffs vor Australien präsentiert die einzigartige Unterwasserwelt des Riffs. Die Farbenpracht und der Detailreichtum des Riesenrundbildes von Yadegar Asisi zeigt Ihnen auch die Einmaligkeit der Schöpfung unter der Meeresoberfläche. Freuen Sie sich darauf, im Gasometer Pforzheim in diese submarine Welt – im wahrsten Sinne – einzutauchen. Sie entdecken in einem Farbrausch aus allen Blau-, Azur- und Grünschattierungen die faszinierende Brechung des Sonnenlichts unter Wasser und erleben die Gelb-, Rot- und Pinkschattierungen der Korallen und Meerestiere. Sie können kostenlos einen Museumsstuhl ausleiten und mit dem Fahrstuhl hochfahren. Die Führung dauert ca. 45 Minuten, danach ist Zeit zur freien Verfügung. Wer Hunger und Durst hat kann im Bistro auf eigene Rechnung einkehren.
Die Ausstellung ist barrierefrei!
Mindestteilnehmerzahl: 25 Personen.
Kosten pro Person: 26.00 € für Bus, Eintritt, Führung.
Anmeldungen ab sofort.


NEU!
So. 18.08.2019 |11.00 Uhr bis ca. 19.30 Uhr

Volksschauspiel Ötigheim – Münchhausen
Nach einer Vorlage von Erich Kästner.
15 Geschichten des berühmten Lügenbarons – vom Ritt auf der Kanonenkugel bis hin zur Rettung der italienischen Prinzessin – stehen im Zentrum der diesjährigen Ötigheimer Großproduktion. Eines steht fest, und daran ist nicht zu rütteln. Der Baron von Münchhausen hat wirklich gelebt. Seine erstaunlichen Geschichten strotzten nur so vor aufregenden Erlebnissen. Aber wann immer er von seinen Reisen berichtete, tischte er seinen Zuhörern Lügen auf, dass sich die Balken biegen.
Kosten pro Person: 53.50 € für Fahrt, Eintritt (Sperrsitz1).
Anmeldungen ab sofort bis 31.05.2019.


 

© 2014-2019 | Bürgertreff Neckarsulm - Gemeinsam Zeit verbringen!